Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

900 Exkursion: Auf den Spuren der weißen Mönche in Belgien und Deutschland

4. Mai @ 8:30 - 17:30

In Kooperation mit der VHS Aachen. Anmeldung unter 0241-4792-111 oder im Internet www.vhs-aachen.de. Sie lebten und wirkten in der Hügellandschaft zwischen Ardennen und Eifel, kultivierten das Land, schufen Arbeitsplätze und hinterließenlassen bis heute deutlich sichtbar ihre Spuren: die Zisterzienser und Trappisten. Einst zogen die Zisterzienser aus Citeaux aus und gründeten europaweit mehrere Hundert Klöster, so auch Heimbach auf dem Kermeter hoch über der kleinsten Stadt in NRW, und am Flusslauf der Berwinne bei den belgischen Nachbarn in Aubel. Wie kam es zu diesen Klostergründungen? Was haben die Klöster Mariawald und Val Dieu gemeinsam? Welche Veränderungen brachten die Arbeit der Mönche für die Menschen in unserer Region. Was ist geblieben? Die Reise beginnt in Aachen, führt zu der ersten Station Val Dieu, durchs Herverland, zu den Ausläufern der Ardennen nach „Preußisch Sibirien“ – so wurde die Eifel aus dem fernen Berlin des 19. Jahrhunderts genannt. Im jeweiligen Kloster gibt es die Gelegenheit die Braukünste der Mönche kennenzulernen. Entgelt: inklusive Fahrt, Führung, Eintritte und Begleitung, 75,-€.

Details

Datum:
4. Mai
Zeit:
8:30 - 17:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Aachen Sandkaulstraße Drucks
Sandkaulstraße 2
Aachen, 52062 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

VHS Aachen